Samstag, 12. August 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 12. Augsut 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 12. Augsut 2017
Diebstahl aus Altbau
MEMMINGEN: Durch eine Fensteröffnung drangen im Zeitraum von 10.08.17, 17.30 bis 11.08.17, 10:00 Uhr unbekannte Täter in eine Altbauwohnung „An der Kaserne“ ein. In den Räumlichkeiten entwendeten sie hochwertige Werkzeuge, welche für die dortige Renovierung bereit lagen. Die Schadenshöhe wird auf ca. 2000 Euro beziffert. Die Polizei Memmingen bittet in diesem Zusammenhang um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08331-1000. (PI Memmingen)
Anzeige
Probleme mit Automatikschaltung
MEMMINGEN: Eine 83-jährige Dame versuchte am Freitagnachmittag (11.08.17) mit ihrem neu erworbenen Pkw mit Automatikgetriebe im Parkhaus des Klinikums Memmingen einzuparken. Beim Einparkvorgang verwechselte sie das Brems mit dem Gaspedal und kollidierte zunächst mit zwei geparkten Pkws. Beim Zurücksetzten gab sie Vollgas und fuhr rückwärts in weitere geparkte Pkws. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 25 000 Euro beziffert. (PI Memmingen)
Anzeige
Bei Verkehrsunfall aus dem Pkw geschleudert
LEGAU, Lkr. Unterallgäu: Glück im Unglück hatte ein 27-jähriger Mann, der in den frühen Morgenstunden des Samstags (12.08.17) auf der Kreisstraße MN21 zwischen Bad Grönenbach und Legau unterwegs war. In einem abschüssigen Bereich kam er auf regennasser Fahrbahn in einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Aufprall war so stark, dass er aus dem Pkw geschleudert wurde. Nach einer Versorgung von Ersthelfern wurde er mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Memmingen verbracht. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen