Donnerstag, 3. August 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 3. August 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 3. August 2017
Verkehrsunfall mit Fußfänger und Pkw
KEMPTEN. Am 02. 08.17 kam es um ca. 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Füssener Straße in Kempten. Hierbei überquerte ein achtjähriger Junge die Füssener Straße zügig und übersah einen querenden Pkw. Der Junge rannte in die linke Pkw-Seite und wurde vom Außenspiegel verletzt. Glücklicherweise kam der Junge mit einer Kopfplatzwunde davon und wurde mit dem Rettungswagen in Klinikum Kempten gefahren. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. (VPI Kempten)
Anzeige
Fotograf in Diskothek angegriffen
KEMPTEN. Die Tatsache, dass ein 24-Jähriger von einem 21-jährigen Fotografen in einer Diskothek in Kempten fotografiert wurde, machte diesen heute gegen 2:20 Uhr, derart wütend, dass es zu einer Körperverletzung zum Nachteil des Fotografen kam. Der Tatverdächtige wurde vom Fotografen auf die anstehende Anfertigung eines Fotos angesprochen. Nachdem der Fotograf dann mit seiner Kamera zum Foto ansetzte, schlug der Tatverdächtige erst gegen die Kamera, im weiteren Verlauf dem Fotografen mehrfach ins Gesicht. Der Geschädigte wurde hierbei leicht verletzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (PI Kempten)
Anzeige
Unbekannte wüten in leerstehendem Haus – Zeugen gesucht
KEMPTEN. Das Haus in der Ulmer Straße 18 in Kempten steht seit Jahren leer. Gestern wurde der Polizei Kempten mitgeteilt, dass dort massive Schäden durch Vandalismus aufgetreten sind. Offenbar haben sich bisher unbekannte Täterschaften unberechtigt Zugang zum Anwesen verschafft und im Inneren gewütet. Teile der noch im Haus befindlichen Einrichtung, wie auch eingelagerte Möbel wurden zerstört, es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wurde das Haus durch die Unbekannten auch als Nächtigungsplatz genutzt. Durch die Polizei Kempten wurde eine Vielzahl an Spuren gesichert. Hinweise zur Klärung der Straftaten nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen. (PI Kempten)
Anzeige
Verkehrsunfall
RETTENBERG. Am Mittwoch, gegen 12.15 Uhr, fuhren ein 30-Jähriger und ein 74-Jähriger hinter einem Traktor von Rettenberg in Richtung Kranzegg. Der 74-Jährige setzte zum Überholen an. Als er auf gleicher Höhe mit dem 30jährigen war, will dieser ebenfalls überholen, zieht sein Fahrzeug nach links und stößt mit dem 74-Jährigen zusammen. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. (PI Immenstadt)
Anzeige
Mülleimer muss durch Feuerwehr gelöscht werden
IMMENSTADT. Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 22.00 und 23.00 Uhr, warf ein Unbekannter an der Seepromenade in Bühl einen Einweggrill mit glühenden Kohlen in einen öffentlichen Mülleimer. Dieser fing zu schwelen an und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Ein Tatverdacht richtet sich gegen eine Gruppe von fünf Jugendlichen, welche nach Angaben eines Zeugen gegen 22.30 Uhr aus Richtung Alpsee kamen und in Richtung Alpseehaus liefen. Wer hat was beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (PI Immenstadt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen