Freitag, 22. September 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 22. September 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 22. September 2017
Hundehalterin gesucht
KAUFBEUREN. Am Abend des 21.09.2017, gegen 22:10 hatte ein schwarzer Hund zwei andere Hunde Am Bleichanger in Kaufbeuren angefallen. Im Anschluss schlug die Hundehalterin auf ihren Hund mit der Leine ein, bevor sie sich ohne ihre Personalien zu hinterlassen entfernte. Der Hund war auf die zwei kleinere Mischlinge losgegangen und attackierte diese so stark, dass einer der beiden Hunde tierärztlich behandelt werden musste. Sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall erbittet die Polizei Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341/933-0. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Streit in Gemeinschaftsunterkunft
BUCHLOE. Donnerstagnachmittag kam es in einer Buchloer Gemeinschaftsunterkunft zunächst zu einem Streit. Nach der Zurechtweisung eines 27-jährigen Bewohners wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung wurden zwei Verantwortliche des Landratsamtes von diesem wüst beleidigt und auch bedroht. Erst eine Streife der Polizei Buchloe sowie Unterstützungskräfte aus Kaufbeuren und Bad Wörishofen konnten die Situation vor Ort beruhigen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung und Bedrohung eingeleitet. (PI Buchloe)

Fahrt unter Drogeneinwirkung
BUCHLOE. Während einer Verkehrskontrolle eines 25-Jährigen am frühen Donnerstagabend erhärtete sich der Verdacht, dass der Lenker unter dem Einfluss von Drogen steht. Beamte der PI Buchloe hatten den Fahrzeugführer in der Amberger Straße angehalten. Zur Beweisführung wurde von den Polizeibeamten eine Blutentnahme angeordnet. Die Fahrzeugschlüssel wurden vorsorglich sichergestellt. (PI Buchloe)
Anzeige
Hochwertiges Fahrrad dreist entwendet
MARKTOBERDORF. Am 21.09.17, gegen 16:00 Uhr, lieh sich ein bislang unbekannter Täter in einem Zweiradgeschäft in Marktoberdorf ein hochwertiges Mountainbike zur Probefahrt aus. Als Pfand hinterließ er sein Sakko und seinen Geldbeutel. Nachdem er nicht zurückkam wurde bei der Überprüfung des Geldbeutels festgestellt, dass sich darin weder Geld noch Ausweispapiere befanden. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 50 Jahre alt, 175 – 180 cm groß und schlank, hatte kurze dunkle Haare und trug eine Brille. Er war mit einem Anzug bekleidet und sprach deutsch mit vermutlich osteuropäischem Akzent. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein metallicgraues Mountainbike der Marke Trek. Der Schaden beträgt 5000 Euro. Wer hat zur Tatzeit einen Mann im Anzug auf einem Mountainbike beobachtet bzw. im Bereich Kaufbeurener Str., Schwabenstr., Ruderatshofener Str. gesehen, dass ein Fahrrad in ein Fahrzeug verladen wurde? (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Schwerer Verkehrsunfall auf der B472
BIDINGEN/OB. Am 22.09.17, 09:45 Uhr, befuhr ein 70-jähriger Pkw-Fahrer die B 472 von Marktoberdorf kommend in Richtung Schongau. Auf Höhe Ob befindet sich derzeit eine Baustelle, diese ist durch Ampelregelung abgesichert. An dieser Ampel musste der Fahrer halten. Ein nachfolgender 80-jähriger Pkw-Fahrer übersah dies offensichtlich und fuhr dem stehenden Fahrzeug hinten auf. Durch den Aufprall wurde das auffahrende Fahrzeug in den Straßengraben geschleudert und kam dort zum Stehen. Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Bei der Rettung war auch ein Rettungshubschrauber mit im Einsatz. Die B 472 war während der Unfallaufnahme für ca. eine Stunde komplett gesperrt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 10.000 Euro. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen