Sonntag, 29. Oktober 2017

Immenstadt: Ausflug endet auf dem Autodach - 4 Verletzte

Immenstadt: Ausflug endet auf dem Autodach - 4 Verletzte
Am 28.10.2017 gegen kurz nach 16:00 Uhr kam es auf dem Zubringer B19 an der Anschlussstelle Stein zu einem Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger aus dem Landkreis Ravensburg fuhr auf dem Fahrstreifen in Richtung Sonthofen. Kurz bevor sich die Straße in Richtung Kempten und Sonthofen gabelt, entschloss er sich jedoch um und wechselte auf den Fahrstreifen in Richtung Kempten. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem ebenfalls in Richtung Kempten fahrenden 28-jährigen Oberallgäuer. 
Anzeige
Durch den Zusammenstoß schob der Oberallgäuer mit seinem BMW das Fahrzeug des 19-jährigen auf die beginnende Schutzplanke am rechten Fahrbahnrand. Dadurch wurde das Fahrzeug in die Luft geschleudert und kam schließlich neben der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Durch den Unfall wurden die drei 13 bis 15-jährigen Mitfahrer und der 19-jährige Fahrzeugführer leicht verletzt. Durch die Unfallaufnahme und die Bergung des Fahrzeugs kam es an der Anschlussstelle Stein in Richtung Kempten zu leichten Verkehrsbehinderungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.500 €. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen