Dienstag, 10. Oktober 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 10. Oktober 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 10. Oktober 2017
Verkehrsunfall
IMMENSTADT. Am Montag, gegen 07.30 Uhr, wollte ein 28-Jähriger mit seinem Pkw von Bräunlings kommend nach links in Richtung Kempten abbiegen, übersah dabei einen aus Richtung Kempten kommenden, vorfahrtsberechtigten, 16-jährigen Leichtkraftradfahrer und stieß mit diesem zusammen. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. (PI Immenstadt)
Anzeige
Brandlegung
KEMPTEN. Unbekannte haben am Montagabend in einem Abbruchhaus in der Ulmer Straße einen Brand verursacht. In einem Zimmer wurde von der alarmierten Feuerwehr ein brennender Mülleimer festgestellt. Der Brand griff bereits auf den Zimmerboden über. Es ist davon auszugehen, dass Personen sich widerrechtlich im dem Gebäude aufhielten und den Brand legten. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Kempten Tel. 0831/9909-0 zu melden. (PI Kempten)
Anzeige
Internetbetrug
KEMPTEN. Ein 49-jähriger Kemptner wollte im September ein Sportboot, welches im Internet für 8.200 Euro angeboten wurde, kaufen. Dazu leistete er rund 4.100 an Anzahlungen an eine Firma in England. Die Zahlung des Restbetrages sollte bei der Lieferung des Bootes aus England erfolgen. Die Überführung des angebotenen Sportbootes erfolgte nicht. (PI Kempten)
Anzeige
Diebstahl aus Umkleideraum einer Schule
KEMPTEN. Am Montagmorgen während des Sportunterrichtes wurde eine männliche Person festgestellt, welche in den Umkleidekabinen einer Schule in der Wiesstraße herumschlich. Als sich die Mädchen der Turnstunde umzogen, bemerkten die Schülerinnen dass die Damentoilette versperrt war. Als die Lehrerin versuchte die Toilette zu öffnen, wurde die Türe von Ihnen zugehalten. Nun wurde die Toilette verschlossen und der Hausmeister sowie der Direktor hinzugezogen. Während dessen riss der eingesperrte vermeintliche Dieb die Deckenverkleidung herunter, um aus der Toilette zu fliehen. Der Person gelang dann die Flucht, als die Toilettentüre aufgesperrt wurde. Aufgrund der in der Toilette zurückgelassen Gegenstände konnte von der Polizei ein 20 Jahre alter amtsbekannter Betäubungsmittelkonsument als Tatverdächtiger ermittelt werden. Der Mann entwendete aus der Umkleide Gegenstände im Wert von rund 200 Euro und verursachte einen Sachschaden von 800 Euro. Die Polizei Kempten ermittelt. (PI Kempten)
Anzeige
Tabakgeschäft leergeräumt
IMMENSTADT. In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen unbekannte Täter die Eingangstüre eines Tabakgeschäftes in der Bahnhofstraße auf und entwendeten aus dem Geschäft fast den kompletten Bestand an Zigaretten und Zigarettentabak. Außerdem nahmen die Täter einen Würfeltresor mit. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Der Entwendungsschaden dürfte zwischen 15.000 und 20.000 Euro liegen. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Wem ist ein verdächtiges Fahrzeug aufgefallen? (PI Immenstadt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen