Sonntag, 22. Oktober 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 22. Oktober 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 22. Oktober 2017
Zusammenstoß mit Fahrrädern
NESSELWANG. Ein 65-jähriger Fahrradfahrer wurde bei einem Zusammenstoß am Freitagnachmittag in der Bahnhofstraße leicht verletzt. Ein 12-jähriger Junge radelte den Fuß- und Radweg von der Zillhalde kommend in Richtung Ortsmitte und wechselte plötzlich auf die Fahrbahn. Dort stieß der Junge mit einen 65-jährigen Radfahrer zusammen, den er auf der Fahrbahn übersehen hatte. Der Junge blieb unverletzt und wurde seinem Vater übergeben. Der verletzte Radfahrer begab sich selbst zum Arzt. (PSt Pfronten)
Anzeige
Wegen Umleitung zurückgesetzt und auf anderen Pkw aufgefahren
AITRANG. Am Samstagvormittag verwirrte ein Umleitungsschild eine 35-jährige Pkw-Fahrerin offenbar derart, dass sie spontan anhielt und zurücksetzte. Dabei übersah sie einen von hinten kommenden Pkw und beide prallten zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Hunderte tote Fische im Bachtelsee
BIESSENHOFEN. Am Samstag wurden der PI Marktoberdorf mehrere hundert tote Fische im Bereich der Heubrücke / Bachtelsee mitgeteilt. Vor Ort konnte mit Hilfe der Feuerwehr ein Fisch zur Untersuchung geborgen werden. Passanten hatten einen silbernen Transporter mit Transportkiste bemerkt. Diese und weitere Zeugen sollen sich bitte bei der PI Marktoberdorf melden. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Motorradfahrer
KAUFBEUREN. Am 21.10.2017 gegen 15:30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Staatstraße 2055 auf Höhe der Alten Steige. Hierbei wollte ein 27-jähriger Motorradfahrer während einer Kurvenfahrt einen vorausfahrenden Pkw überholen. Während des Überholvorgangs kam dem Motorradfahrer ein Pkw entgegen, welchen er anschließend seitlich touchierte. Der 27-Jährige kam daraufhin zu Sturz und erlitt eine Schlüsselbeinfraktur. Während der Unfallaufnahme war die Straße kurzzeitig gesperrt. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Schaufenster eingeschlagen
KAUFBEUREN. In der Nacht des 21.10.2017, von ca. 02:00 Uhr bis in die späten Morgenstunden, wurde ein Schaufenster in der Ludwigstraße in Kaufbeuren eingeschlagen. Ein bislang unbekannter Täter verursachte hierdurch Sachschaden in Höhe von ca. 900 Euro. Hinweise bitte an die PI Kaufbeuren unter Tel. 08341/9330. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen