Montag, 16. Oktober 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 16. Oktober 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 16. Oktober 2017
Motorradunfall mit zwei Verletzten
BIDINGEN. Am Sonntagnachmittag, gegen 14:30 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2014, zwischen Osterzell und Bidingen zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Ein 56-jähriger Motorradfahrer kam in einer Kurve aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz. Das Motorrad schlitterte über die Fahrbahn und kam glücklicherweise vor einer Baumgruppe zum Liegen. Dabei wurden sowohl der Fahrer, als auch die Mitfahrerin verletzt und mussten ins Krankenhaus verbracht werden. Am Motorrad entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. (PI Kaufbeuren).
Anzeige
Motorradunfall
IRSEE. Am Sonntag, gegen 11:30 Uhr kam es auf der Kreisstraße OAL 12, zwischen Eggenthal und Irsee zu einem Motorradunfall mit einer verletzten Person. In einer Linkskurve kurz vor dem Ortseingang zu Irsee kam ein 41-jähriger Motorradfahrer vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers und leichter Nässe auf der Fahrbahn zu Sturz. Der Fahrer rutschte mit seinem Motorrad dann ca. 30 Meter bis er auf einem Wiesenstück rechts neben der Fahrbahn zum Liegen kam. Dabei wurde der Fahrer zum Glück nur leicht verletzt und musste ins Krankenhaus verbracht werden. Am Motorrad entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Pkw übersehen
GERMARINGEN. Am Nachmittag des 14.10.2017 fuhr ein 32-jähriger Ostallgäuer aus Germaringen kommend auf der Kreisstraße 15 in Richtung Ketterschwang. Als vor ihm ein Pkw hinter einem Traktor fuhr, beging der 32-jährige ordnungsgemäß einen Überholvorgang. Als sich der Fahrer bereits auf Höhe der zu überholenden Fahrzeuge befand, entschloss sich der 30-jährige Pkw-Fahrer, der noch hinter dem Traktor fuhr, ebenfalls zu überholen und scherte aus. Dabei übersah er den sich bereits im Überholvorgang befindlichen anderen Pkw und stieß mit diesem zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. (PI Buchloe)
Anzeige
Elfjähriger Bub verletzt sich bei Sturz mit Tretroller
PFRONTEN. Mittelschwere Verletzungen erlitt am Sonntagnachmittag ein elfjähriger Bub bei einem Sturz mit seinem Tretroller in Pfronten-Meilingen. Der Junge fuhr den Falkensteinweg vom Alpenbad kommend bergab und verlor wegen der Geschwindigkeit die Kontrolle über den Skooter. Bei anschließenden Sturz auf die Fahrbahn brach sich der Junge den Arm und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Ein Fremdverschulden wird derzeit ausgeschlossen. (PSt Pfronten)
Anzeige
Motorradfahrer samt Motorrad umgeworfen
RETTENBACH AM AUERBERG. Am Sonntagmittag rollte ein Mietwagen eines israelischen Touristen auf der B 472 rückwärts in einen rechts befindlichen abzweigenden anderen Straßenteil. Der Fahrer wollte dort wenden. Er hatte nicht bemerkt, dass in der Zwischenzeit hinter ihm ein 59-jähriger Augsburger mit seinem Motorrad der Marke Honda stand. Beim Rückwärtsrollen stieß der Opel Zafira leicht gegen das Motorrad, der Fahrer verlor das Gleichgewicht und fiel mit seinem Kraftrad seitlich um. Er blieb unverletzt. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen