Montag, 9. Oktober 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 9. Oktober 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 9. Oktober 2017
Fahren unter Drogeneinfluss
OY-MITTELBERG. Auf dem Parkplatz Rottachtal, an der A7, kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten am 8.10.2017 einen 20-jährigen Pkw-Fahrer. Der 20-Jährige zeigte Anzeichen, die auf Drogenkonsum hindeuteten. Einen Drogentest verweigerte er. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. In der Reisetasche des Pkw-Fahrers fanden die Polizeibeamten eine Dose mit einer Kleinmenge von Marihuana. Gegen den jungen Mann ermitteln die Beamten wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz; das Rauschgift stellten sie sicher, mit seinem Auto durfte der 20-Jährige nicht mehr weiterfahren. (PStF Pfronten)
Anzeige
Verkehrsunfall
KEMPTEN. Am Sonntag, 08.10.2017, gg. 18.40 Uhr, stießen auf der Lenzfrieder Straße im Ortsteil Leupolz zwei Pkw frontal zusammen. Ein 30-Jähriger fuhr mit seinem Pkw BMW aus Betzigau kommend in Richtung Kempten und kam in einer Linkskurve auf den Gegenfahrstreifen. Dort stieß er mit dem entgegenkommenden Pkw Audi eines 24jährigen zusammen. Im Pkw Audi wurde die Beifahrerin schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 63.000 Euro. Die Lenzfrieder Straße wurde bis Beendigung der Unfallaufnahme in beiden Richtungen gesperrt. (VPI Kempten)
Anzeige
Automat aufgebrochen
WEITNAU. Übers Wochenende brach ein unbekannter Täter einen Milchautomat in Siebratshofen auf. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro. Die Beute lag im niedrigen zweistelligen Bereich. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Kempten zu melden, 0831/9909-2140. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen