Sonntag, 12. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 12. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 12. November 2017
Verkehrsunfall
KEMPTEN. Am 11.11.2017 kam es gegen 09:30 Uhr in Hohenrad zu einem Verkehrsunfall. Eine 22-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Ortsverbindung von Wiggensbach nach Hohenrad. Auf Höhe von Mayrhof musste sie dem Querverkehr - durch ein Stopp-Schild geregelt - Vorfahrt gewähren. Hierbei übersah sie einen anderen Pkw, der die Kreisstraße von Altusried in Richtung Kollerbach befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, die durch den Aufprall ins Schleudern gerieten und auf einer angrenzenden Viehweide zum Stehen kamen. Der Pkw der 22-Jährigen wurde fast 60 Meter weit in das Feld geschleudert und der vorfahrtsberechtigte Pkw prallte gegen einen Wegweiser, welcher vollständig umknickte. Da eine größere Menge Öl aus einem der verunfallten Pkw auslief, leistete die Feuerwehr Hohenrad noch ihren Einsatz. An beiden Pkw entstand ein Totalschaden von geschätzt mindestens 25.000 Euro und die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Wie durch ein Wunder wurde die 22-jährige Fahrerin nur leicht verletzt mit dem Rettungsdienst ins Klinikum verbracht, der andere Pkw-Fahrer blieb unverletzt. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)
Anzeige
Illegale Beschäftigung
OBERSTAUFEN. Im Rahmen von Körperverletzungsermittlungen wurde der Polizei Oberstaufen bekannt, dass ein Gastronomiebetrieb in Oberstaufen seit längerem Beschäftigte weit unterhalb des Mindestlohns beschäftigt hat und neben der offiziellen Lohnabrechnung ein nicht unerheblicher Lohnanteil „schwarz“ ausgezahlt wurde. In die Ermittlungen wurde auch der Zoll Kempten mit eingebunden. (PST Oberstaufen)
Anzeige
Körperverletzung
KEMPTEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen 04:00 Uhr in der Kotterner Straße zu einem lauten Streit zwischen einer Frau und einem Mann. In dessen Verlauf wollte ein 44-jähriger Kemptener der Frau helfen. Der bislang unbekannte Täter schlug dem 44-Jährigen deshalb mehrmals ins Gesicht. Dadurch erlitt der Geschädigte eine Platzwunde und verlor ein Stück seines Schneidezahns. Er musste zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Kempten gebracht werden. Hinweise zu dem Streit, der Tat oder dem bislang unbekannten Täter werden bei der Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen genommen. (PI Kempten)
Anzeige
Verkehrsunfälle
SONTHOFEN. Sachschaden in Höhe von 1500 € entstand am Samstagmittag an der sogennannten Brüchlekreuzung. Ein von der B 308 in Richtung Stadtmitte einbiegender Pkw-Lenker kollidierte mit einam Fahrzeug, das gerade entgegengesetzt von der Grüntenstraße in ein Gelände abbiegen wollte. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. (PI Sonthofen)
BAD HINDELANG. Ein sich lösender Anhänger hat am Samstagnachmittag zu einem Unfall geführt. Im Ortsteil Oberjoch fuhr ein Pkw mit Anhänger aus dem dortigen Kreisverkehr aus. Aus bislang noch nicht näher bekanntem Grund löste sich der Anhänger vom Pkw und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte der Hänger einem gerade entgegenkommenden Fahrzeug in die Fahrerseite. Der entstandene Sachschaden beträgt nach erster Schätzung ca. 15 000 € -, eine Person wurde leicht verletzt. (PI Sonthofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen