Mittwoch, 15. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 15. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 15. November 2017
Verkehrsunfall
IMMENSTADT. Am Dienstag, gegen 09.45 Uhr, fuhr eine 52-Jährige von der Liststraße auf den Parkplatz eines Verbrauchermarktes. Da sie hierbei von der Sonne geblendet wurde, übersah sie einen entgegenkommenden 76-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 4.500 Euro. (PI Immenstadt)
Anzeige
Verkehrsunfall
IMMENSTADT. Am Dienstag, gegen 10.50 Uhr, befuhr ein 63-Jähriger mit seinem E-Bike die Fußgängerbrücke in der Gottesackerstraße. Am Ende der Brücke musste er in einem 90-Grad-Winkel abbiegen, um auf die Gottesackerstraße zu gelangen. Hierbei kam er in Folge von Unachtsamkeit zum Sturz und wurde leicht verletzt. (PI Immenstadt)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
SONTHOFEN. Gestern Abend war ein 42-jähriger Pkw-Fahrer auf der Grüntenstraße stadtauswärts unterwegs. Als er wegen eines Verkehrsmanövers eines vorausfahrenden Fahrzeuges anhalten musste und mit seinem Pkw kurz zurücksetzte, übersah er das hinter ihm wartende Fahrzeug. Durch den Aufprall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. (PI Sonthofen)
Anzeige
Verkehrsunfall
KEMPTEN. Am 14.11.2017, gegen 13:32 Uhr, befuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer die Duracher Straße in Fahrtrichtung Schumacherring. Auf Höhe einer Bushaltestelle wollte eine Fußgängerin die Fahrbahn überqueren, weshalb der 26-Jährige seine Geschwindigkeit verringerte, um der Fußgängerin das Queren der Fahrbahn zu ermöglichen. Eine folgende 35-jährige Pkw-Fahrerin bemerkte dies zu spät, da sie abgelenkt war. Die 35-jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in das Heck des vor ihr fahrenden Pkw. Die Fahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. (VPI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen