Dienstag, 21. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 21. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 21. November 2017
Hochwertiges Rad gestohlen
SONTHOFEN. Unbekannte haben am zurückliegenden Sonntag, in der Zeit von 00.30 bis 14.15 Uhr, in der Herderstraße ein hochwertiges Herrenrad gestohlen. Das schwarz orangefarbene Fahrrad, Marke Giant Trance 2 LTD, im Wert von ca. 2.400 Euro, stand versperrt an einem Fahrradabstellplatz. Das Schloss lag aufgesägt neben dem Rad. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen oder zum Verbleib des Rades nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen. (PI Sonthofen)
Anzeige
Sachbeschädigung
KEMPTEN. Vergangenen Freitag wurde eine Außenwand der Wittelsbacher Schule mit Graffiti besprüht. Es wurde eine rotes Zeichen mit blauem Hintergrund sowie eine Zahl aufgesprüht. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. (PI Kempten)
Anzeige
Warenbetrug
KEMPTEN. Ein 39-Jähriger bestellte in einem Internetshop einen Hifi-Artikel im Wert von rund 680 Euro. Trotz Zahlung wurde die Ware nicht geliefert. Wie sich jetzt herausstellte, handelte es sich um einen sogenannten Fake-Shop. Das gleiche Schicksal erfuhr ein 25-Jähriger, welcher beim gleichen Shop einen Staubsaugerroboter im Wert von 535 Euro bestellte und ebenfalls nicht geliefert bekam. Es wurden in Bayern bereits mehrere hundert gleichgelagerte Fälle zur Anzeige gebracht. (PI Kempten)
Anzeige
Bus muss wegen Gegenverkehr bremsen - Fahrgast verletzt
KEMPTEN. Ein Pkw fuhr am Montagmorgen die Hanebergstraße stadteinwärts. Dabei hatte der entgegenkommend Linienbus aufgrund einer Fahrbahnverengung durch eine Baustelle Vorrang. Zunächst wartete der Pkw, fuhr jedoch kurz bevor ihn der Bus erreichte los. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste der Bus. Durch das Bremsmanöver stieß eine 49-jährige Frau mit ihrem Kopf gegen eine im Bus befindliche Trennwand. Dabei verletzte sie sich erheblich und musste in einem Klinikum behandelt werden. Der Pkw fuhr weiter, ohne dass der Fahrzeugführer seine Personalien hinterließ. Zeugen werden deshalb gebeten, sofern sie Angaben zu dem Pkw und dem Bremsmanöver machen können, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter 0831/99092050 in Verbindung zu setzen. (VPI Kempten)
Anzeige
Verkehrsunfall - Traktor kippt um
LAUBEN. Am 20.11.2017 befuhr, kurz vor dem Parkplatz Leubastal-West, ein Traktor mit Anbaugeräten die Böschung neben der A7, um dort Bauarbeiten durchzuführen. Beim Rückwärtsfahren rutschte die Zugmaschine von der Böschung, überschlug sich und landete direkt an der Schutzplanke auf dem Dach. Der 46-jährige Fahrer wurde nicht verletzt. Für die Bergungsarbeiten musste die südliche Fahrtrichtung für ca. 45 Minuten voll gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. (VPI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen