Mittwoch, 22. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 22. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 22. November 2017
Verkehrsunfall mit über 5 Promille
KEMPTEN. Am Dienstagvormittag, gegen 09:10 Uhr, kam es in der Hermann-von-Barth-Straße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 67-Jährige fuhr mit ihrem Pkw von der Hermann-von-Barth-Straße auf den Heussring ein und übersah hierbei einen vorfahrtsberechtigten Lkw. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Anlässlich der Verkehrsunfallaufnahme wurde bei der Unfallverursacherin deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von knapp über 5 Promille. Die Tatverdächtige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihr Führerschein wurde zur Vorbereitung der Einziehung beschlagnahmt. (PI Kempten)
Anzeige
Raser aus dem Verkehr gezogen
KEMPTEN. Am vergangenen Samstag, gegen 22:56 Uhr, wurde durch eine Streifenbesatzung der PI Kempten ein 19-jähriger Mann festgestellt, als dieser mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit über die St. Mang-Brücke in Kempten fuhr. Der Fahrer fuhr mit deutlich über 100 km/h. Der 19-Jährige konnte angehalten und über die geltenden Vorschriften belehrt werden. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren eingeleitet. (PI Kempten)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen