Donnerstag, 23. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 23. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 23. November 2017
Mit nicht zugelassenem Pkw verunfallt
IMMENSTADT. Am Mittwoch, gegen 13.40 Uhr, befuhr ein 37-Jähriger mit seinem Pkw die B 308 von Oberstaufen in Richtung Immenstadt, kam dann in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort fuhr er eine Böschung hoch, wo sich das Fahrzeug überschlug und letztlich wieder auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Pkw des Mannes nicht zugelassen war. An dem Pkw waren Kennzeichen angebracht, die für ein anderes Fahrzeug ausgegeben waren. Der Mann wird nun wegen mehreren Delikten zur Anzeige gebracht. (PI Immenstadt)
Anzeige
Fahren unter Drogeneinfluss
OBERSTAUFEN. Am 21.11.2017, gegen 12.15 Uhr, wurde im Ortsbereich von Oberstaufen ein 33-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert, bei dem drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden. Ein freiwilliger Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht und reagierte positiv auf Cannabis. Bei einer späteren Wohnungsnachschau konnten dann noch ca. drei Gramm Marihuana sichergestellt werden. Ebenfalls unter Cannabiseinfluss stand ein 34-jähriger Pkw-Fahrer, den die Polizei Oberstaufen am 22.11.2017, gegen 15.50 Uhr, auf der B 308, Höhe Paradies, kontrollierte. Auch bei ihm konnte zu Hause noch eine kleine Menge Marihuana sichergestellt werden. (PST Oberstaufen)
Anzeige
Beziehungsstreit eskaliert
KEMTPEN. Gestern Abend wurden mehrere Streifenwagen zu einem Beziehungsstreit in eine Wohnung im Stadtgebiet Kempten gerufen. Dort gerieten eine 26-Jährige und ein 36-Jähriger in einen Streit. Im Zuge eines zunächst verbalen Streites warf der 36-Jährige das Handy der Frau aus dem Fenster. Diese wollte dann die Person aus ihrer Wohnung werfen und bewaffnete sich dazu mit einem Küchenmesser. Als der Mann versuchte, die Frau zu entwaffnen, verletzte er sich dabei an der Hand. Im weiteren Verlaufe wollte der Mann sich selbst mit einem Messer bewaffnen. Um dies zu verhindern, stach die 26-Jährige mit dem Küchenmesser dem 36-Jährigen in den Oberarm. Dies hatte zur Folge, dass der Mann zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. (PI Kempten)
Anzeige
Rentner schlägt Ehefrau
KEMPTEN. Gestern Mittag sprach eine 77-jährige Rentnerin vor ihrem Anwesen Passanten an, dass sie von ihrem 75-jährigen Ehemann geschlagen wurde. Als die verständigte Polizeistreife mit der Frau den Mann in der Wohnung aufsuchte, griff dieser vor der Streife erneut seine Frau an, und versuchte diese über einen Stuhl zu werfen. Schließlich musste der 75-Jährige gefesselt in eine Klinik eingeliefert werden. Hintergrund für das aggressive Verhalten des Mannes könnte eine Erkrankung sein. (PI Kempten)
Anzeige
Verkehrsunfall
WIGGENSBACH. Rund 7.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls gestern Mittag in Wiggensbach. Ein 73-jähriger Mann fuhr in zu großem Bogen in die Römerstraße ein und touchierte dabei ein entgegenkommendes Fahrzeug. Sowohl der Unfallverursacher, als auch die 77-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Pkw blieben unverletzt. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen