Donnerstag, 23. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 23. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 23. November 2017
Verkehrsunfall
BAD WÖRISHOFEN. Am späten Mittwochabend, 22.11.2017, befuhr eine 32-jährige Frau mit ihrem Pkw die Breitenbergstraße. Plötzlich wurde sie von Lichtern eines anderen Pkw derart irritiert, dass sie vor Schreck von rechts von der Fahrbahn abkam und gegen ein Verkehrsschild und einen Baum prallte. Die Autofahrerin blieb unverletzt, der Unfallgesamtschaden beläuft sich auf rund 7.500 Euro. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrsunfall
TIEFENRIED. Am Mittwoch, den 22.11.2017, kam es gegen 10.20 Uhr auf der Staatsstraße von Tiefenried in Richtung Balzhausen zu einem Verkehrsunfall. Hinter einem langsam fahrenden Baufahrzeug, einem Kran, hatte sich eine Kolonne gebildet. Ein Lkw in der Kolonne kündigte das Überholen an und beschleunigte bereits auf der Gegenspur. Als sich der Lkw auf der Gegenspur, auf Höhe des vorausfahrenden Fahrzeuges befand, zog der 60-jährige Fahrer eines Transporters ebenfalls zum Überholen nach links. Dabei übersah er den bereits neben ihm fahrenden Lkw. Die beiden Fahrzeuge streiften sich seitlich. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von insgesamt ca. 5.500 Euro. Verletzt wurde niemand. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verkehrsunfall
MINDELHEIM. Am 22.11.2017 wollte ein Lkw gegen 08.25 Uhr von der Krumbacher Straße in die Teckstraße einbiegen. Da dort schon ein anderer Lkw an der roten Ampel stand, war ein Einbiegen nicht möglich. Der wartende Lkw setzte deshalb etwas zurück und übersah dabei, dass hinter ihm bereits ein Pkw stand. Bei dem Unfall entstand Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (PI Mindelheim)
Anzeige
Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug
MEMMINGEN/STEINHEIM. Im Zeitraum vom 22.11.2017, 17:30 Uhr, bis zum 23.11.2017, 04:25 Uhr, wurde in Steinheim, vor der Hofeinfahrt eines freistehenden Einfamilienhauses, ein Pkw, BMW, aufgebrochen. Aus dem Fahrzeug wurde ein Smartphone und Bargeld entwendet. Auch der Tankdeckel wurde aufgehebelt. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Bereits in der Zeit von Dienstag, dem 21.11.2017, bis Mittwoch, den 22.11.2017, ereignete sich ein ähnlicher Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug in der Gerstelstraße in Memmingen. Hierbei handelte es sich ebenfalls um einen BMW, dessen Sportlenkrad entwendet wurde. Dieser parkte auf einem Parkplatz in der Nähe des Autobahnrastplatzes Buxach. Täterhinweise in beiden Fällen bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter 08331/1000. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen