Donnerstag, 30. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 30. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 30. November 2017
Verkehrsunfall mit Sachschaden
MINDELHEIM. Am Mittwoch, den 29.11.2017 gegen 07.45 Uhr befuhr eine 20-Jährige die Westernacher Straße in Mindelheim in nördlicher Richtung. Sie bog nach links in die Hermelestraße ab. Dabei übersah sie eine 41-jährige Pkw-Fahrerin, welche die Westernacher Straße in südlicher Richtung befuhr, sodass es zum Zusammenstoß kam. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 5000 Euro. (PI Mindelheim).
Anzeige
Urkundenfälschung
MEMMINGEN. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf Höhe Bahnhofstraße am Mittwoch, gegen 21:30 Uhr, wurde ein 23-Jähriger in seinem Pkw kontrolliert. Er hatte seine Fahrzeugpapiere nicht dabei. Seine Beifahrerin, die 33-jährige Schwester, erklärte sich bereit, die Fahrerlaubnis zu holen. Nach erfolgter Einsicht der Papiere wurde festgestellt, dass diese gefälscht sind. Auch die slowakische Fahrerlaubnis der Frau wurde als Totalfälschung erkannt. Der Mann zeigte sich geständig und gab an, die Papiere im Ausland für 1.500 Euro erworben zu haben. Die Ermittlungen dauern an. (PI Memmingen)
Anzeige
Überladene Schwertransporte
BAD GRÖNENBACH. Bei der Übernahme von zwei Schwertransporten am Mittwochabend in Bad Grönenbach überprüfte die Schwerverkehrsgruppe der VPI Kempten die beiden Gespanne hinsichtlich ihres Gewichtes. Ein Transport war mit 87,5 Tonnen genehmigt worden, bei der Verwiegung stellte sich jedoch heraus, dass das Gespann tatsächlich 96 Tonnen auf die Waage brachte. Gleichzeitig war die Zugmaschine viel zu stark belastet und war somit um über 21% überladen, was über 5 Tonnen zu viel entspricht. Der zweite Schwertransport war mit 99,5 Tonnen genehmigt worden, brachte jedoch insgesamt 104 Tonnen auf die Waage und hätte deswegen vor dem Start von einem Prüfingenieur abgenommen werden müssen. Die beiden Transporte wurden abgestellt, die Weiterfahrt wurde unterbunden. (VPI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen