Mittwoch, 15. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 15. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 15. November 2017
Pkw prallt gegen Telefonmasten
SONTHEIM/ATTENHAUSEN. Am 14.11.2017, gegen 09.00 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Pkw-Fahrer in Attenhausen ortsauswärts in Richtung Stephansried. In der Rechtskurve an der Kirche verlor er aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen in Form von Nebel und Glätte plötzlich die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei prallte schließlich gegen einen Telefonmasten. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.500 Euro. Über eine Störung der Telefonleitung durch den Verkehrsunfall gibt es bislang keine Erkenntnisse. (PI Mindelheim)
Anzeige
Glatteis führt zu Auffahrunfall mit leichtverletzter Person
MINDELHEIM/OBERAUERBACH. Am 14.11.2017, gegen 08:00 Uhr, bog eine 61-jährige Frau mit ihrem Pkw von Oberauerbach kommend nach rechts auf die St 2518 (ehemalige B18) in Richtung Mindelheim ab. Um den vorfahrtsberechtigen Verkehr passieren zu lassen, hielt die Frau an. Ein nachfolgender 35-jähriger Mann erkannte dies und bremste ab. Aufgrund der glatten Straßenverhältnisse rutschte dieser jedoch, trotz ordnungsgemäßer Bereifung, weiter und fuhr auf den Pkw der 61-Jährigen auf. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 7.000 Euro. (PI Mindelheim)
Anzeige
Gefährdung des Straßenverkehrs aufgrund Alkohol
MEMMINGEN. Am Dienstagabend, kurz nach 20 Uhr, fuhr auf der A96, in Fahrtrichtung Lindau, ein Lkw-Fahrer hinter einem schlangenlinienfahrenden Pkw. Der Pkw-Fahrer kam dabei mehrfach auf die linke Fahrspur, wobei es mehrmals fast zu Unfällen gekommen sei. Der Pkw-Fahrer verlies an der Ausfahrt Aitrach die Autobahn und hielt schließlich in Ferthofen an. Der Lkw-Fahrer platzierte seinen Lkw so, dass der Pkw-Fahrer nicht weiterfahren konnte. Durch die eintreffende Polizeistreife konnte der Pkw-Fahrer im Fahrzeug schlafend angetroffen werden. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von circa 3 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Führerschein sichergestellt. Eine Blutentnahme wurde ebenfalls durchgeführt. Gefährdete Autofahrer werden geben, sich unter der Telefonnummer 08331/1000 zu melden. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen