Montag, 27. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 27. November 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 27. November 2017
Täter nach Schlägerei gesucht
KEMPTEN. Am Freitagabend, gegen 23:50 Uhr, kam es vor einer Bar in der Haubenschlossstraße in Kempten zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen, wobei ein 24-jähriger Kemptener leicht verletzt wurde. Der Hintergrund der Auseinandersetzung war auch dem Geschädigten zum Zeitpunkt der Tatbestandsaufnahme nicht klar. Gesucht werden in diesem Zusammenhang zwei Männer, welche dem äußeren Erscheinungsbild nach aus Lateinamerika stammen könnten. Einer der Tatverdächtigen wird mit langen Haaren, der andere mit kurzen und Geheimratsecken beschrieben. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen. (PI Kempten)
Anzeige
Betrunken am Steuer eingeschlafen
KEMPTEN. In der Nacht auf Montag, gegen 00:30 Uhr, wurde in der Burghaldegasse in Kempten ein Pkw, Mercedes, mit laufendem Motor festgestellt. Darin befand sich ein 33-jähriger Kemptener, welcher am Steuer seines Fahrzeugs eingeschlafen war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Zur Verhinderung der Weiterfahrt wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt, der Insasse wurde nach Hause geschickt. (PI Kempten)
Anzeige
Gewässerverunreinigung in Steibis
OBERSTAUFEN-STEIBIS. Eine Spaziergängerin teilte am Sonntagnachmittag eine Ölspur auf der Zufahrtsstraße Sägmühle im Bereich Steibis mit. Bei der anschließenden Nachschau an einem Zufluss zum Stegenbach wurde eine stark nach Mineralöl riechende Flüssigkeit auf dem Bachwasser bemerkt. Über die Oberflächenentwässerung kam vermutlich Dieselkraftstoff in das Gewässer. Diesen hatte vermutlich ein Fahrzeug auf der Straße Sägmühle verloren. Die Freiwillige Feuerwehr Steibis wurde alarmiert und errichtete eine Ölsperre im Bachlauf. Auch das Wasserwirtschaftsamt war vor Ort und nahm mehrere Gewässerproben. Die Polizei bittet nun um Hinweise zu einem möglichen Verursacherfahrzeug. (PSt Oberstaufen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen