Montag, 18. Dezember 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 18. Dezember 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 18. Dezember 2017
Verkehrsunfall
IMMENSTADT. Am Sonntag, gegen 15.00 Uhr, fuhr ein 18-Jähriger von Luitharz in Richtung Staatsstraße 2006. In einer leichten Rechtskurve kam er auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und stieß mit dem Fahrzeug einer entgegenkommenden 36-Jährigen zusammen. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 6000 Euro. (PI Immenstadt)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Personenschaden
KEMPTEN. Ein 36 Jahre alter Pkw-Lenker übersah am Sonntagabend in der Ludwigstraße die an der roten Ampel des dortigen Bahnüberganges stehenden Fahrzeuge und fuhr auf das letzte Fahrzeug ungebremst auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das erste stehende Fahrzeug auf das nächste Fahrzeug aufgeschoben. Im Pkw des Verursachers befanden sich seine zwei Söhne und die Ehefrau. Ein Sohn wurde leicht verletzt, musste jedoch nur vor Ort vom Rettungsdienst behandelt. Im ersten beschädigten Fahrzeug saßen zwei 31-jährige Frauen, die beide leicht verletzt wurden. Sie wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des zweiten Pkw blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme konnte beim Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab eine Alkoholisierung von über 0,5 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der 36-Jährige muss nun mit einer empfindlichen Geldstrafe und dem Verlust seines Führerscheines rechnen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. (VPI Kempten)
Anzeige
Verkehrsunfall
ALTUSRIED. Am Sonntagmorgen befuhr eine 26-Jährige mit ihrem Pkw die Ortsverbindungsstraße von Depsried nach Vocken. Die Pkw-Fahrerin geriet zunächst aus Unachtsamkeit auf das rechte Bankett. Als die Fahrerin zu stark gegensteuerte geriet der Pkw ins Schleudern und prallte gegen den Mast einer Telefonleitung, welcher abknickte. Am Pkw und dem Masten entstand ein Sachschaden von rund 11.500 Euro. Die Fahrerin wurde nicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr sicherte den Masten. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen