Freitag, 29. Dezember 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 29. Dezember 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 29. Dezember 2017
Verkehrsunfall auf der B16 ohne Verletzte
RIEDEN AM FORGGENSEE. Am Vormittag des 28.12.2017 ereignete sich gegen 10:36 Uhr bei stark einsetzendem Schneefall ein schwerwiegender Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B16. Hierbei fuhr eine 22-jährige Pkw-Fahrerin von einem Parkplatzgelände verbotswidrig nach links auf die Bundesstraße in Richtung Roßhaupten ein. Letztendlich übersah sie den von links heranfahrenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Beide Pkw wurden erheblich an der Fahrzeugfront beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bei dem Verkehrsunfall wurde keiner der Unfallbeteiligten verletzt. (PI Füssen)
Anzeige
Vorfahrt missachtet
BIDINGEN. Eine Pkw-Lenkerin bog am Donnerstagmorgen von Ob kommend auf die B427 ein, obwohl sich bereits ein Lkw dem Einmündungsbereich näherte. Die Frau schaffte es aufgrund der schneeglatten Fahrbahn nicht schnell genug zu beschleunigen. Der sich von hinten nähernde vorfahrtsberechtigte Lkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro. (PI Marktoberdorf)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen