Samstag, 30. Dezember 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 30. Dezember 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 30. Dezember 2017
Unfall auf der B12
GERMARINGEN. Am 29.12.2017 kam es gegen 07:40 Uhr auf der B12 auf Höhe von Ketterschwang zu einem Unfall im Begegnungsverkehr. Eine 59-jährige Kaufbeurerin überholte trotz Überholverbot und übersah eine entgegenkommende 22-jährige Kissingerin, welche zur gleichen Zeit ebenfalls ein Fahrzeug überholte. Die Unfallfolgen waren jedoch sehr glimpflich. Da nur eine seitliche Berührung stattfand, wurden bei beiden Pkws lediglich die Fahrerseiten verkratzt und die Spiegel abgerissen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3500 Euro. Verletzt wurde niemand. (PI Buchloe)
Anzeige
Betrunken gefahren und im Fahrzeug eingeschlafen
PFRONTEN. Am frühen Morgen des 30.12.2017, wurde der Polizei Füssen ein Fahrzeug mitgeteilt, welches mit eingeschaltetem Motor in Pfronten stehe. Der Fahrer schlafe im Fahrzeug. Vor Ort konnten bei dem Fahrer deutliche alkoholbedingte Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Dem 38-jährigen Fahrer wurde im Krankenhaus Pfronten Blut entnommen. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen. (PI Füssen)
Anzeige
Reifen an Fahrzeug zerstochen
Am Abend des 29.12.2017, parkte ein 42-jähriger Tourist seinen Pkw, Mercedes GLE, in der Augustenstraße. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass der Reifendruck an dem hinteren linken Reifen seines Pkw abfiel. Bei genauerer Überprüfung am nächsten Morgen waren an beiden Reifen an der linken Fahrzeugseite Einstiche zu erkennen. Sachdienliche Hinweise werden von der Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 entgegengenommen. (PI Füssen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen