Freitag, 22. Dezember 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. Dezember 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. Dezember 2017
Verkehrsunfall mit Sachschaden
BAD WÖRISHOFEN. Am Donnerstagabend kam es im Kreisverkehr der Kaufbeurer Straße und Sankt Anna Straße in Bad Wörishofen zu einem Verkehrsunfall. Ein 75-jähriger Fahrzeuglenker stieß dabei mit dem im Kreisverkehr befindlichen, vorfahrtsberechtigten Fahrzeugführer zusammen. Es kam zum Sachschaden in Höhe von insgesamt 6.000 Euro. Die beteiligten Personen wurden nicht verletzt. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Unfall mit verletztem Radfahrer
MINDELHEIM. Am Donnerstagmittag befuhr ein 10-jähriger Schüler auf dem Nachhauseweg mit seinem Fahrrad die Straße „An der Brauererwiese“ in nördlicher Fahrtrichtung. Im Einmündungsbereich zur Dr.-Hermann-Straße wendete zur gleichen Zeit eine 31-jährige Pkw-Fahrerin. Die Autofahrerin übersah den von hinten kommenden Radfahrer, woraufhin dieser in ihr linkes Fahrzeugheck fuhr. Der Schüler wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 350 Euro. (PI Mindelheim)
Anzeige
Sachbeschädigung
MEMMINGEN. Am Donnerstag den 21.12.2017 gegen 22:20 Uhr, wurde eine randalierende Person vor einer Tankstelle Höhe Buxheimer Straße gemeldet. Der stark alkoholisierte 33 Jahre alte Mann, wollte sich mittels einem metallenen Fahrradständer gewaltsam Zutritt zu dem bereits geschlossenen Verkaufsraum verschaffen, was ihm jedoch nicht gelang. Die Mitarbeiter der Tankstelle konnten die Räumlichkeiten durch den Hintereingang verlassen. Die eingesetzten Beamten konnten den Mann widerstandslos festnehmen und in Sicherheitsgewahrsam verbringen. Der Sachschaden der Türe beläuft sich auf circa 1.000 Euro. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen