Donnerstag, 21. Dezember 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 21. Dezember 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 21. Dezember 2017
Unfallflucht nach Überholmanöver
BAD WÖRISHOFEN. Am Mittwochabend kam es auf der Staatsstraße 2015 zwischen Schlingen und Pforzen zu einem Verkehrsunfall. Eine 36-jährige Pkw-Fahrerin setzte mit ihrem Pkw zum Überholen eines vor ihr befindlichen Pkw und Lkw an. Als sie auf Höhe des Pkw war, scherte dieser unvermittelt ebenfalls zum Überholen aus. Die Fahrerin des überholberechtigten Fahrzeuges konnte durch eine Vollbremsung und Ausweichen nach links zwar einen Zusammenstoß verhindern, touchierte dabei aber einen Begrenzungspfosten, wodurch Sachschaden an ihrem Pkw entstand. Die Unfallverursacherin, eine 53-jährige Unterallgäuerin, setzte ihre Fahrt unvermittelt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Diebstahl aus Pkw
BAD WÖRISHOFEN. Am Dienstagabend ging eine 42-jährige Frau mit ihrem Hund Gassi. Zuvor holte sie den MP3- Player aus ihrem Auto, das im Fasanenweg abgestellt war. Als sie am 20.12.17 wieder zu ihrem Pkw zurückkam, stellte sie fest, dass aus ihrer Geldbörse, welche sich unter einer Hose auf dem Beifahrersitz befunden hatte, das Bargeld herausgenommen worden war. Des Weiteren wurde das Kleingeld, welches sich im Aschenbecher befand, entwendet. Der Beuteschaden beträgt ca. 150 Euro. Zeugen, die zu dieser Zeit oder in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Fasanenweg etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der PI Bad Wörishofen unter Tel. 08247/9680-0 in Verbindung zu setzen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen