Dienstag, 23. Januar 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 23. Januar 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 23. Januar 2018
Beleidigung
BAD WÖRISHOFEN. In der Nacht vom Montag auf Dienstag beleidigte während eines Feueralarmes ein 18-jähriger Schüler eines Schülerwohnheimes die eingesetzten Beamten. Dieser handelte laut seiner Einlassung nur wegen seiner Alkoholisierung von ca. 1,5 Promille so. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Unfallflucht - Unbekannter fuhr gegen Baum
MARKT RETTENBACH. Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr in der Zeit vom Freitag, 12.01.2018, gegen 11:00 Uhr bis Montag, 15.01.2018, gegen 09:30 Uhr, in Markt Rettenbach am Marktplatz gegen einen Baum auf dem Vorplatz des Kriegerdenkmals. Laut Spurenlage dürfte es sich um einen silberfarbenen Pkw handeln. Dieser dürfte im Frontbereich (Spoiler) beschädigt sein. Am Baum entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise werden an die Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/76850 erbeten. (PI Mindelheim)
Anzeige
Sachbeschädigung
MEMMINGEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Ulmer Straße eine Haustüre beschädigt, indem ein Gitter, welches sich vor dem eingearbeiteten Glas der Haustür befindet, beschädigt und nach innen gedrückt wurde. Das Glas wurde ebenfalls zerstört. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331/100-0. (PI Memmingen)
Anzeige
Diebstahl
MEMMINGEN. Am Montagvormittag wurde in der Ulmer Straße in einer Pizzeria einem Angestellten die Jacke, welche im Eingangsbereich der Garderobe hing, entwendet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf circa 400 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331 100-0. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen