Sonntag, 21. Januar 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 21. Januar 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 21. Januar 2018
Schwerer Verkehrsunfall mit Fußgängerin
LAUTRACH. Am 21.01.2018, gegen 01:30 Uhr, kam es in Lautrach zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 20-jährige Frau schwer verletzt wurde. Die junge Frau lief auf der Fahrbahn und war zudem dunkel gekleidet. Eine aus ihrer Richtung herannahende Pkw-Fahrerin sah die Frau zu spät, weswegen es zu einem Zusammenstoß kam, bei dem die 20-Jährige schwer verletzt wurde. Die junge Frau erlitt Verletzungen am Kopf und an den Beinen und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Memmingen gebracht. Die Fahrerin des Pkws sowie ihre Mitfahrer blieben unverletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 €. (PI Memmingen)
Anzeige
Unfall bei Schneematsch
MEMMINGEN / A96: Am Samstag, 20.01.18, gegen 20.40 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Pkw-Lenker die A 96 in Richtung München. Kurz vor dem Parkplatz „Buxheimer Wald“ kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Bei der Unfallaufnahme auf dem Parkplatz stellten die Beamten an dem Pkw einen Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro fest. Der Leitplankenschaden wurde vorerst auf etwa 1000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Der Unfallverursacher muss nun mit einer Bußgeldanzeige rechnen. (APS Memmingen)
Anzeige
Drogenbesitz und Fahrt unter Drogen
MEMMINGERBERG. Am 20.01.2018, 16:30 Uhr, wurde ein Fluggast durch einen Bekannten am Allgäu Airport abgeholt. Beim Reisenden wurde im Rahmen der Einreisekontrolle eine kleine Menge Betäubungsmittel aufgefunden. Auch beim Abholer, einem 19- jährigen Bulgaren, wurde anschließend eine Kontrolle durchgeführt, wobei ebenfalls eine kleine Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden konnte. Zudem kam der Abholer mit seinem PKW an den Allgäu Airport. Da bei ihm Anzeichen für den vorangegangenen Drogenkonsum festgestellt wurden, wurde ein Drogenvortest durchgeführt, welcher positiv ausfiel. Aufgrund des Drogenvortestes wurde beim Abholer im Klinikum Memmingen eine Blutprobe entnommen und sein Fahrzeugschlüssel zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt. Beide Personen wurden wegen Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Zudem erwartet den Abholer eine Bußgeldanzeige samt Fahrverbot. (PI Memmingen)
Anzeige
Haftbefehl
MEMMINGERBERG. Die Besuchsreise von Tuzla/Serbien nach Deutschland endete für einen 45-jährigen Bosnier bereits am 19.01.2018 bei der Einreisekontrolle des Allgäu Airport. Bei der Einreisekontrolle wurde ein gegen ihn bestehender Haftbefehl aus Kroatien festgestellt, so dass er die Nacht bei der Polizei verbringen musste. Am 20.01.2018 wurde er dem Richter in Günzburg vorgeführt, hier wurde der Haftbefehl bestätigt und er wurde in die JVA Memmingen überstellt. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen