Montag, 14. Mai 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 14. Mai 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 14. Mai 2018
Randalierer unterwegs
SONTHOFEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag waren in der Schnitzer- und Promenadestraße unbekannte Randalierer unterwegs. Sie legten eine Papiertonne auf die Straße, stellten einen Tisch mit Stühlen eines Lokales mitten auf der Straße ab und warfen zu allem Überfluss noch ein geparktes Motorrad um. Dabei auslaufendes Getriebeöl musste durch die Feuerwehr Sonthofen abgebunden werden. Der entstandene Sachschaden lag bei ca. 600 Euro. Ermittlungen wegen Verdacht des Gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr wurden aufgenommen. Hinweise zu entsprechenden Wahrnehmungen nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen. (PI Sonthofen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Radfahrer
BURGBERG. Gestern früh war eine Gruppe Radler auf einer Radtour im Bereich Burgberg unterwegs. An einer Kreuzung verlor einer der Beteiligten beim Abbremsen kurzzeitig das Gleichgewicht und stürzte ohne Fremdeinwirkung auf die Straße. Bei dem Versuch sich mit den Armen abzufangen, brach sich der 48-jährige Mann einen Ellenbogen. Er musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. (PI Sonthofen)

Verkehrsunfall
OY-MITTELBERG. Aufgrund der widrigen Verhältnisse während des Unwetters am Abend des 13.05.2018 kam eine 41jährige Pkw-Fahrerin auf der BAB A7 in Fahrtrichtung Ulm ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 10.800 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Leichtverletzter
KEMPTEN. Am 13.05.2018 gegen 21.40 Uhr fuhr eine 19-jährige Pkw-Fahrerin auf der Memminger Str. stadtauswärts und kam beim Links-Abbiegen an der Kreuzung mit der Rottachstr. aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die dortige Hausmauer. Sie wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro. Ob und welcher Schaden an der Hausmauer entstand, muss noch geklärt werden. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

Verkehrsunfall
KEMPTEN. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam am Abend des 13.05.2018 ein 20-jähriger Pkw-Fahrer auf der BAB A7 in Fahrtrichtung Füssen vom rechten auf den linken Fahrstreifen und kollidierte mit dem links fahrenden Pkw eines 30-jährigen. Beim Gegenlenken nach rechts kam der 20-Jährige von der Fahrbahn ab und prallte gegen die rechte Schutzplanke. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 12.800 Euro. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)
Anzeige
Verkehrsunfall
BUCHENBERG. Am 12.05.2018 gegen 17.00 Uhr überholte ein 57-jähriger Motorradfahrer auf der Staatsstraße 2376 zwischen Herrenwies und Wagenbühl in Fahrtrichtung Leutkirch einen Traktor mit Anhänger, als dieser gerade nach links in das angrenzende Feld abbiegen wollte. Der Motorradfahrer kollidierte mit dem linken Vorderrad des Traktors und kam zu Sturz. Er und seine ebenfalls 57-jährige Sozia wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt ca. 4.800 Euro geschätzt. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen