Mittwoch, 9. Mai 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 9. Mai 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 9. Mai 2018
Rollerfahrerin verletzt
SONTHOFEN. Am Dienstagnachmittag befuhr ein 71-jähriger Pkw-Fahrer die B 308, bog nach rechts in die Hindelanger Straße ab und wollte anschließend in der Straußbergstraße weiterfahren. Beim Abbiegevorgang dorthin missachtete er die Vorfahrt einer 17-jährigen Rollerfahrerin und stieß mit dieser zusammen. Die Jugendliche wurde nach dem Unfall leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von 2.000 Euro. (PI Sonthofen)
Anzeige
Brand eines Putzwagens in einer Schule
KEMPTEN. Gestern Mittag löste die Brandmeldeanlage der staatlichen Realschule in der Salzstraße einen Alarm aus. Wie sich herausstellte geriet ein im Flur des 2. Stockwerks abgestellter Putzwagen in Brand. Durch den Brand des Müllsacks am Reinigungswagen entstand ein Gebäudeschaden von rund 1.000 Euro. Schüler kamen bei dem Brand nicht zu Schaden, da die Klassenräume in diesem Flurstück zur Zeit des Brandes nicht belegt waren. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (PI Kempten)

Nach Vorfahrtsverstoß leicht verletzt
OY-MITTELBERG. Beim Verlassen des Pendlerparkplatzes an der Kreisstraße OA 34 missachtete eine 29-jährige Autofahrerin die Vorfahrt eines in Richtung Görisried fahrenden 46-jährigen. Dabei prallte der 46-jährige in die Fahrerseite der 29-jährigen, wodurch diese leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht wurde. Der 46-jährige blieb unverletzt. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von 8.500 Euro. Die Fahrbahn in Richtung Görisried musste kurzzeitig gesperrt werden. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)
Anzeige
Verkehrsunfall
LENZFRIED. 08.05.2018, 06:30 Uhr. Zur Unfallzeit befuhren eine 24-jährige Radfahrerin und ein 49-jähriger Radfahrer jeweils verbotswidrig den südlichen Gehweg der Lenzfrieder Straße. Auf Höhe der St. Magnus Kirche war für beide Radfahrer, durch die Ecke der Kirche, die Sicht auf den jeweils anderen Radfahrer verdeckt, wodurch beide Radfahrer an dieser Engstelle frontal zusammenstießen und zu Sturz kamen. Der 49-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Klinikum gebracht werden. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

Verkehrsunfall
KEMPTEN. Am 08.05.2018 gegen 08:30 Uhr befuhr ein 88-jähriger Mercedesfahrer die Salzstraße in Richtung Stiftsplatz und kollidierte an der, durch Lichtzeichenanlage geregelten, Kreuzung zur Poststraße mit einem von rechts kommenden VW Polo. Der Mercedesfahrer sowie die 44-jährige Fahrerin des VW kamen leicht verletzt in das Klinikum Kempten. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Die Kreuzung war bis zur Abschleppung der beiden Pkw gesperrt, weshalb es für circa eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen kam. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 zu melden. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)
Anzeige
Vermisster wieder aufgetaucht
OBERSTDORF. Eine Urlauberin meldete ihren 83-jährigen Mann am Dienstag um 08.00 Uhr als vermisst, da er vom Einkauf beim Bäcker nicht zurückkam. Er war um 07.00 Uhr zum Frühstückeinkaufen losgegangen. Während die ersten Suchmaßnahmen eingeleitet waren, tauchte der Mann wieder an seinem Feriendomizil auf. Nach eigenen Angaben hatte er den Auftrag vom besten Bäcker Semmel zu holen. Dies nahm er wörtlich und er hatte alle Bäcker in Oberstdorf aufgesucht und begutachtet. Daher gab es nun ein verspätetes Frühstück. (PI Oberstdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen