Mittwoch, 13. Juni 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 13. Juni 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 13. Juni 2018
Mit Pkw in Straßengraben geschleudert
BREITENBRUNN. Am Dienstagabend gegen 19.15 Uhr befuhr ein 21-jähriger Autofahrer die Bundesstraße B 16 von Loppenhausen kommend in nördliche Richtung. In einer Rechtskurve geriet er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, kam auf das Bankett und schleuderte schließlich in den Straßengraben. Der junge Mann wurde leicht verletzt. An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. (PI Mindelheim)
Anzeige
Fahren unter Drogeneinwirkung
MEMMINGERBERG. Einen 26-jährigen georgischen Pkw-Fahrer, der auf dem Weg zum Flughafen Memmingen war, kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten am 12.6.2018 in Memmingerberg. Ein Drogentest, der auf THC reagierte, erhärtete den Verdacht, daß der Mann unter Drogeneinfluss hinter dem Steuer saß. Im Geldbeutel hatte er eine geringe Menge von Marihuana dabei. Die Polizeibeamten stellten das Betäubungsmittel sicher, veranlassten eine Blutentnahme und ermitteln wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Fahrens unter Drogeneinfluss. (PStF Pfronten)
Anzeige
Betrunken mit dem Rad unterwegs
BAD WÖRISHOFEN. Am Dienstagmittag, 12.06.2018, wurde ein 38-jähriger Fahrradfahrer aus dem Unterallgäu von einer Polizeistreife angehalten, da dieser mit Schlangenlinien auf der Kemptener Straße fuhr. Im Verlauf der Kontrolle wurde von den Beamten festgestellt, dass der Mann alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert über 1,6 Promille. Den 38-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Zeugen gesucht nach Vorfall bei Schlingen
BAD WÖRISHOFEN. Am 12.06.2018, gegen 16:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Staatstraße 2015 bei Schlingen. Als eine 20-jährige Fahrzeuglenkerin gerade das vor ihr fahrende Fahrzeug überholen wollte, kam von hinten ein hellblauer Ranger-Rover angefahren. Dieser überholte während des Überholvorgangs den Pkw der 20-Jährigen, wobei sich kurzzeitig drei Fahrzeuge auf zwei Fahrtreifen befanden. Der Range-Rover scherte anschließend nach rechts ein, touchierte das Fahrzeug der Frau an der Front und fuhr davon. Daraufhin wurde die junge Frau nach rechts abgedrängt und streifte das Fahrzeug neben ihr. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Einer der Insassen der Beteiligten wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Die Polizei erbittet sachdienliche Hinweise unter Tel. 08341/933-0. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen