Mittwoch, 6. Juni 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 6. Juni 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 6. Juni 2018
Körperverletzung
BAD WÖRISHOFEN. Am Dienstagnachmittag gerieten an einer Asylunterkunft in der Kneippstadt zwei Frauen aneinander. Auslöser für die Auseinandersetzung war Kinderlärm. Darüber war eine Frau aus der Nachbarschaft derart erbost, dass sie die Mutter der Kinder mit dem Fuß gegen den Oberkörper trat. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und erstattete Anzeige bei der Polizei gegen die 45-jährige Angreiferin wegen Körperverletzung. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Trunkenheitsfahrt
WORINGEN / A7. Die Streife der Autobahnpolizei Memmingen beobachtete am gestrigen späten Abend, wie ein Pkw im Baustellenbereich auf Höhe der Ausfahrt Woringen auf dem rechten durchgehenden Fahrstreifen anhielt. Mehrere Pkws mussten ebenfalls bis zum Stillstand abbremsen und fuhren dann hupend auf dem verengten linken Fahrstreifen vorbei. Ein Insasse war ausgestiegen. Bei erkennen der Polizeistreife stieg er jedoch sofort wieder ein und der Pkw fuhr sogleich los. An der nächsten Abfahrt wurde der Pkw einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde beim Fahrer sehr starker Alkoholgeruch festgestellt. Der Fahrer verweigerte den angebotenen freiwilligen Alkoholtest, sodass eine Blutentnahme angeordnet wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Führerschein bis zum Ergebnis der Blutuntersuchung sichergestellt. (APS Memmingen)

Verkehrsunfall
MEMMINGEN. Am Dienstagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall in Memmingen. Eine 14 Jahre alte Fahrradfahrerin befuhr die Zangmeisterstraße in westlicher Richtung. Vor dem Westertor wollte die Jugendliche in Begleitung einer weiteren Fahrradfahrerin auf die linke Straßenseite wechseln. Aufgrund des kommenden Gegenverkehrs wollte die Radlerin wieder die Straßenseite nach rechts zurückwechseln und missachtete hierbei den vorfahrtsberechtigen Pkw-Fahrer, der gerade durch das Westertor fuhr, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die Geschädigte musste in einem Krankenhaus versorgt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2.600 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall
KIRCHHASLACH. Ein 57 Jahre alter Mann befuhr mit seinem Leichtkraftrad am Dienstag gegen 14:10 Uhr die Strecke von Stolzenhofen kommend in Richtung Greimeltshofen. In einer dort befindlichen Rechtskurve mit stark abschüssigem Straßenverlauf verlor er alleinbeteiligt die Kontrolle über seinen Roller und überschlug sich mit dem Fahrzeug. Der Mann, der schließlich in einer angrenzenden Wiese landete, wurde verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. (PI Memmingen)

Täterermittlung nach Schuss aus Armbrust
MINDELHEIM. Am Dienstag erreichte die Polizeiinspektion Mindelheim die Mitteilung eines aufmerksamen Bürgers, welcher am Samstag ein Geschoss aus Metall in der Rückenlehne einer Holz-Sitzbank am Marienplatz festgestellt hatte. Die darauf eingeleiteten Ermittlungen ergaben eindeutige Hinweise auf die Schussrichtung und damit auf die Herkunft des Geschosses aus einem gegenüber liegenden Gebäudes. Eine in der Folge durchgeführte, richterlich angeordnete Wohnungsdurchsuchung führte zur Auffindung der zugehörigen Armbrust und Pfeiles. Der Tatverdacht richtet sich gegen einen 33-jährigen Mann. Die Ermittlungen dauern an. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen