Donnerstag, 22. November 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 22. November 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 22. November 2018: Verkehrsunfall mit Sachschaden FISCHEN. Gestern Früh kam es auf der B19 im Kreuzungsbereich zur Beslerstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von ca. 14.000 Euro. Beim Abbiegen nach links übersah ein 24-jähriger Fahrer einen auf der B19 entgegenkommenden Pkw. Beide Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. (PI Sonthofen) Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer SONTHOFEN. Gestern Nachmittag wollte eine 25-jährige Radfahrerin die Scharpfkreuzung geradeaus in Richtung Stadtmitte überqueren. Als die Ampel auf Grün wechselte wurde sie von einem nach rechts abbiegenden Lkw-Fahrer übersehen und im Heckbereich hinten gestreift. Durch den Sturz wurde die Radlerin mit Verletzungen am Knie und Rücken in ein Krankenhaus verlegt. Das Rad war nicht mehr fahrtauglich. Der Sachschaden lag bei ca. 500 Euro. (PI Sonthofen) Verkehrsunfall mit Personenschaden SONTHOFEN. Gestern Nachmittag war ein 42-jähriger Pkw-Fahrer auf der Grüntenstraße stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe einer Ampelanlage verlor der Mann nach eigenen Angaben kurzzeitig das Bewusstsein und fuhr dadurch ungebremst auf zwei wartende Fahrzeuge bei Rotli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen