Mittwoch, 28. November 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 27. November 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 27. November 2018: Verkehrsunfall mit Sachschaden SONTHOFEN. Gestern Abend war eine 59-jährige Pkw-Fahrerin auf der Albrecht-Dürer-Straße unterwegs und wollte nach links in die Hans-Böckler-Straße einbiegen. Dabei übersah sie im Kreuzungsbereich ein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug. Durch den seitlichen Aufprall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.600 Euro. Verletzt wurde keiner der Unfallbeteiligten. (PI Sonthofen) Warenkreditbetrug OBERSTDORF. Eine bereits Frau nahm sich in einem Oberstdorfer Trachtengeschäft eine Strickjacke und zwei Dirndlblusen mit. Hierbei gab Sie an, dass es sich um "Berufskleidung im Gaststättengewerbe" handle und diese durch ihren Arbeitgeber erstattet wird. Die Firmeninhaberin gab guten Glaubens die Bekleidung im Wert von 160 Euro mit. Mit Einforderung der Rechnung kam der falsche Sachverhalt auf und die Firmeninhaberin erstattete Strafanzeige. (PI Oberstdorf) Körperverletzung und Beleidigungen OBERSTDORF. In einer Imbissstube in der Weststraße kam es zu einer Auseinandersetzung von türkischem Personal und bulgarischen Gästen. Die verbalen Auseinandersetzungen von fünf Personen untereinander eskalierten, wobei eine 47-jährige Bulgarin nach derzeitigem Kenntnisstand einen S

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen