Sonntag, 25. November 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 25. November 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 25. November 2018: Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol MEMMINGEN. Am 25.11.2018 wollte eine 23-jährige Pkw-Fahrerin gegen 05.00 Uhr aus dem öffentlichen Parkhaus "Neue Schranne" ausfahren. Da das Parkhaus zu dieser Zeit geschlossen ist, öffnete sich die Schranke nicht und die Fahrerin ließ ihren Pkw rückwärts auf das Parkdeck rollen. Dabei stieß sie gegen den Ausfahrtautomaten sowie einen geparkten Pkw. Ein Alkotest bei der 23-Jährigen ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Bei der Durchsuchung ihres Pkw wurde noch eine kleine Menge Drogen gefunden. Am Automaten und am geparkten Pkw entstand ein Schaden von jeweils ca. 1000 Euro, an ihrem eigenen Pkw ca. 2000 Euro. Bei der Fahrerin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. (PI Memmingen) Verkehrsunfall mit Sachschaden MINDELHEIM. Am Samstag kam es gegen 13.15 Uhr an der Kreuzung Kaufbeurer Straße/ Mühlweg zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Ein 34-jähriger Pkw-Lenker wollte vom Mühlweg nach rechts in die Kaufbeurer Straße einbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 31-Jährigen. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. (PI Mindelheim) Alkoholisierte Per

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen