Dienstag, 20. November 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 20. November 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 20. November 2018: Verkehrsunfall MEMMINGEN. Am Montagnachmittag fuhr eine 63-jährige PKW-Fahrerin aus Unachtsamkeit auf vorrausfahrendes Fahrzeug auf, dass an einer roten Ampel verkehrsbedingt anhalten musste. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug noch auf zwei weitere Fahrzeuge geschoben. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Zwei Fahrzeuginsassen wurden durch den Aufprall leicht verletzt und mussten in das Klinikum verbracht werden. (PI Memmingen) Diebstähle MEMMINGEN. Am Montagnachmittag wurde in der Bodenseestraße in der Johann Bierwirth Sporthalle aus der dortigen Umkleide ein Mobiltelefon, sowie eine Sporttasche und eine Jacke entwendet. Ein weiterer Diebstahl ereignete sich am St.-Josefs-Kirchplatz bei der dortigen Sporthalle, wobei ebenfalls aus dem Umkleideraum ein Schlüsselbund entwendet wurde, der sich in einer Jackentasche befand. Das dazugehörige Fahrzeug wurde von dem, oder den Tätern durchsucht. Entwendet wurde hierbei nichts. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/1000. In dem Zusammenhang wurden in der Sporthallte des Vöhlingymnasiums drei Junge Personen beobachtet, als sie sich in den dortigen Umkleidekabinen befanden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen