Freitag, 14. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 14. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 14. Dezember 2018: Verkehrsunfall IMMENSTADT. Am Donnerstag befuhr ein 19-Jähriger mit einem Krankentransportwagen den Klosterplatz in Immenstadt und wollte dort vor einer Buchhandlung links abbiegen. Dabei touchierte er die Markise der Buchhandlung. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5500 Euro. (PI Immenstadt) Ladendiebstahl und Körperverletzung IMMENSTADT. Am Donnerstag, gegen 18.25 Uhr, steckte ein 14-Jähriger in einem Kiosk am Bahnhof eine kleine Flasche Jägermeister in seine Jackentasche und wollte den Kiosk, ohne zu bezahlen, verlassen. Ein 58-jähriger Mitarbeiter bemerkte dies und nahm dem 14-Jährigen den Jägermeister wieder ab. Der Jugendliche versuchte nun zu fliehen, wurde aber von dem Mitarbeiter eingeholt und festgehalten. Dabei trat der Dieb dem 58-Jährigen mit dem Fuß gegen das Knie und bog ihm die Hand um. Der 14-Jährige wurde von der Polizei seinem Vater übergeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahl und Körperverletzung. (PI Immenstadt) Feier artet nach Diebstahlsvorwurf aus OBERSTAUFEN. In der vergangenen Nacht gegen 01.45 Uhr wurde ein Mann beim Diebstahl einer Halskette in einer Wirtschaft beobachtet. Diesem war es bei einer dortigen Feier gelungen, ei

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen