Montag, 10. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 10. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 10. Dezember 2018: Exhibitionist BAD WÖRISHOFEN. Bereits am Donnerstagnachmittag, um kurz nach 15.00 Uhr, wurde eine 78-jährige Dame von einem Mann, der in einem Pkw saß, angesprochen und nach dem Weg gefragt. Der Mann parkte mit seinem Pkw auf dem Parkplatz eines Cafés im Heuweg. Als die Dame sich wieder vom Fahrzeug entfernte, konnte sie durch die heruntergelassene Seitenscheibe noch erkennen, wie der Mann an seinem Glied manipulierte. Hinweise auf den Täter oder das Fahrzeug werden an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter 08247/96800 erbeten. (PI Bad Wörishofen) Körperverletzung MEMMINGEN. Am Samstagmorgen waren drei Männer im Bereich der Waldhornstraße zu Fuß unterwegs und wurden hierbei von drei unbekannten Männern angepöbelt. Einer der Männer wurde von einem Unbekannten ins Gesicht geschlagen und wurde hierbei verletzt. Ein zweiter Beteiligter wurde ebenfalls im Gesicht verletzt. Da alle Beteiligten deutlich alkoholisiert waren, konnte bislang nicht ermittelt werden, worum es bei dem Streit ging. Bei den drei Tätern soll es sich um Männer im Alter von circa 20 Jahren, 185 cm groß mit dunkler Kleidung und Kapuzenpullovern gehandelt haben. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memming

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen