Montag, 3. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 3. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 3. Dezember 2018: Firmenfahrzeug beschädigt BUCHLOE. Samstagvormittag stellte ein Geschädigter aus der Robert-Bosch-Straße fest, dass ein Firmenfahrzeug mutwillig mit einem spitzen Gegenstandes verkratzt wurde. Der weiße Pkw stand in einem Carport auf dem Betriebsgelände. Hierbei entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0. (PI Buchloe) Vorfahrt missachtet BUCHLOE. Am frühen Freitagabend bog ein 36-Jähriger mit seinem Pkw von der Jahnstraße auf die Eschenlohstraße ein. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigt von rechts kommenden Pkw einer 57-jährigen Frau. An dieser Einmündung gilt "rechts vor links". Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 7.500 Euro, verletzt wurde niemand. Der Verursacher muss mit einem Bußgeld rechnen. (PI Buchloe) Unfall wegen nicht angepasster Geschwindigkeit WESTENDORF. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor ein 24-Jähriger in einer scharfen Kurve der Blonhofer Straße die Kontrolle über seinen Pkw. Das Fahrzeug schleuderte nach rechts in einen Acker. Glücklicherweise blieben der Fahrer und seine 21-jährige Beifahrerin unverletzt. Die Hö

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen