Samstag, 15. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 15. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 15. Dezember 2018: Fahrt unter Drogeneinfluss WEITNAU. Am Freitagvormittag kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Kempten eine 27-jährige Fahrzeugführerin im Bereich Weitnau. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein vor Ort durchgeführter Urintest bestätigte den Verdacht. Dieser reagierte positiv auf Kokain. Nach Entnahme einer Blutprobe und der Untersagung der Weiterfahrt, wurde die Dame entlassen. Sollte die Blutuntersuchung den Verdacht bestätigen, muss die Fahrzeugführerin mit einem Bußgeld in Höhe von 500,00 Euro, sowie einem Monat Fahrverbot, rechnen. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten) Unfallbeteiligter flüchtet zu Fuß von der Unfallstelle KEMPTEN. Am 15.12.2018 gegen 01:30 Uhr kam es auf dem Schumacherring zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Ein 45-jähriger Fahrzeugführer vollzog auf dem zweispurigen Ausbau der Fahrbahn einen Fahrstreifenwechsel, wo es zu einem Streifzusammenstoß mit einem weiteren Pkw kam. Der 45-jährige Fahrer hielt sofort an. Der andere unfallbeteiligte Pkw fuhr in die nächste Querstraße und sowohl der Fahrer, als auch der Beifahrer flüchteten zu Fuß von der Unfallstelle. Die Ermittlungen zur

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen