Montag, 3. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 3. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 3. Dezember 2018: Fahren unter Drogeneinfluss OBERSTAUFEN. Am 01.12. und 02.12.18 wurden auf der B308 Höhe Paradies und der St 2005 ein 23- und ein 24-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert, welche beide drogentypische Auffälligkeiten zeigten. Da bei beiden Fahrzeugführern ein Drogenschnelltest positiv auf Cannabis reagierte, wurden die Weiterfahrten unterbunden und jeweils eine Blutentnahme veranlasst. Beide erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro und mindestens ein Monat Fahrverbot. (PSt Oberstaufen) Verkehrsunfall OBERSTAUFEN. Am Sonntag, gegen 17.15 Uhr, befuhr ein 78-Jähriger mit seinem Pkw die Straße "Am Silberbühl", übersah hierbei einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten, 27-Jährigen und stößt mit diesem zusammen. Der 27-Jährige und seine 21-Jährige Beifahrerin werden dabei leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. (PI Immenstadt) Betrunkener Autofahrer nach Unfallflucht durch Polizei gefasst DIETMANNSRIED. Am Sonntag, 02.12.2018 gegen 18:30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Ein 75-Jähriger befuhr zunächst die Ortsdurchfahrt von Haldenwang kommend in Richtung Dietmannsried. Beim Linksabbiegen in die Straße Im Ostrie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen