Donnerstag, 20. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 19. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 19. Dezember 2018: Verkehrsunfall mit Personenschaden MINDELHEIM. Am Dienstag den 18.12.2018 gegen 11:45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße in Mindelheim. Ein 26Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Bahnhofstraße in nördlicher Richtung und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. Da die Ampel bereits auf Gelblicht geschaltet hatte, bremste er seinen Pkw ab, um vor der Ampel anzuhalten. Der hinter ihm fahrende Kastenwagen, besetzt mit einem 36-Jährigen, erkannte dies zu spät und fuhr dem Pkw des Italieners hinten auf, sodass jeweils Sachschaden entstand. Da die beiden Mitfahrerinnen des 26-Jährigen an der Unfallstelle über Rückschmerzen klagten, wurde ein Rettungswagen verständigt, der die beiden in das Krankenhaus nach Mindelheim zur weiteren Behandlung verbrachte. Der entstanden Schaden wird auf ca. 2.500 Euro geschätzt. (PI Mindelheim) Person stürzt in Linienbus BAD WÖRISHOFEN. Am Dienstagnachmittag ereignete sich im Stadtgebiet von Bad Wörishofen ein etwas ungewöhnlicher Verkehrsunfall. Eine Seniorin mit Gehwagen stieg mit Hilfe von Passanten in einen Linienbus ein. Als sie sich nach ihrer Tasche bückte, sah es für den Fahrer so aus, als ob sie im Bus Platz genommen hätte. Du

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen