Montag, 24. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 24. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 24. Dezember 2018: Verkehrsunfall KAUFBEUREN. Am Sonntagabend kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Eine 22-jährige PKW-Fahrerin übersah an der Ecke Bismackstraße / Heinzelmannstraße eine vorfahrtsberechtigte PKW-Fahrerin. Hierbei wurde diese Pkw-Lenkerin leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Kaufbeuren verbracht werden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Hierdurch kam es kurzzeitig zu einem Verkehrsrückstau in der Bismarckstraße. (PI Kaufbeuren) Paketinhalte entwendet BIDINGEN. Am Sonntag fand ein Spaziergänger in einem Waldstück an der Kreisstraße OAL4 im Bereich Bidingen einen mit Verpackungsmaterial gefüllten Müllsack. Die Nachfrage bei den vermeintlichen Empfängern ergab, dass die bestellten Waren nie ankamen. Ein Mitarbeiter eines Paketzustelldienstes hat nach jetzigem Ermittlungsstand mehrere Pakete geöffnet und den Inhalt, u.a. ein hochwertiges Mobiltelefon, entwendet. Die Verpackungen entsorgte er anschließend im oben genannten Waldstück. Die Polizei Marktoberdorf hat die Ermittlungen aufgenommen. Die genaue Schadenssumme ist noch nicht bekannt. (PI Marktoberdorf) Rauschgiftaufgriff bei Verkehrskontrolle am Grenztunnel FÜSSEN. Am

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen