Montag, 3. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 3. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 3. Dezember 2018: Verkehrsunfall BAD GRÖNENBACH. Ein 22 Jahre alter Pkw-Lenker befuhr am Freitagmittag die Memminger Straße in nördlicher Richtung und verlor im Kurvenverlauf die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mann kam mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn, prallte gegen einen Baum und kam anschließend auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs zum Stehen. Der Fahrer wurde nicht verletzt, kam jedoch zur Überprüfung in das Klinikum Memmingen. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 6.000 Euro. (PI Memmingen) Schaf auf Weide angegangen EPPISHAUSEN. In der Nacht vom 30.11.2018 auf den 01.12.2018 wurde ein Schaf aus einer Herde in Haselbach angegangen und verletzt. Die Schafe waren auf freiem Feld bei Haselbach eingezäunt. Der bislang unbekannte Täter verletzte das Schaf hierbei mit zwei Schnitten im Gesichts- sowie Halsbereich. Das Tier wird wohl keinen bleibenden Schaden davontragen. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Die Bevölkerung wird gebeten, verdächtige Wahrnehmungen der Polizei unter der Telefonnummer 08261-76850 zu melden. (PI Mindelheim) Vollbrand eines Pkw MARKT RETTENBACH. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts kam es am Abend des Sonntages gegen 22.30 Uhr in Markt Rettenb

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen