Freitag, 14. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 14. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 14. Dezember 2018: Körperverletzung MEMMINGEN. Am Mittwochabend kam es in der Feystraße zunächst zu einem Familienstreit in dessen Verlauf ein 31-jähriger Mann aufgrund Alkoholisierung zusammenklappte. Aufgrund der Alkoholisierung und der Aggressivität, musste er ins Klinikum Memmingen verbracht werden, hierbei leistete er erheblichen Widerstand. Bei den Widerstandshandlungen wurden ein Polizeibeamter und der Mann selbst leicht verletzt. Außerdem beleidigte er alle anwesenden Personen. (PI Memmingen) Unter Drogeneinwirkung Pkw geführt BENNINGEN. Am Donnerstagnachmittag kontrollierte in Benningen eine Streife der Autobahnpolizei Memmingen einen 31-jährigen Pkw-Fahrer. Bei der Kontrolle konnten beim Fahrzeugführer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Cannabis. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und im Anschuss im Klinikum eine Blutentnahme durchgeführt. Den 31-Jährigen erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat. (APS Memmingen) Autobahnpolizei - Dein Freund und Helfer MEMMINGEN / A96. Am Mittwochabend befuhr eine vierköpfige, ortsfremde Familie das Autobahnkreuz Memmingen in Richtung M

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen