Freitag, 28. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 28. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 28. Dezember 2018: Unbefugter Gebrauch eines Radladers BAD WÖRISHOFEN. Am Donnerstagnachmittag, 27.12.2018, stellten Mitarbeiter einer Baufirma fest, dass ein Radlader offenbar unbefugt von einer unbekannten Person bewegt worden war. Der Radlader wurde am letzten Freitag, 21.12.2018, an einer Baustelle an der Robert-Bosch-Str. abgestellt. Aufgefunden wurde er aber auf dem Söllereckweg. Wer für die unbefugte Fahrt verantwortlich ist, ist bislang unklar. Ein Sachschaden ist nicht entstanden. Zeugen, welche verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Radlader machten, werden gebeten, sich an die Polizei Bad Wörishofen unter der Telefonnummer 08247/96800 zu melden. (PI Bad Wörishofen) Verkehrsunfall mit Personenschaden STETTEN. Am frühen Nachmittag des 27.12.2018 wollte ein 22-jähriger Pkw-Fahrer von der Bergstraße in Stetten nach links in die Unggenrieder Straße abbiegen. Er fuhr langsam in die Unggenrieder Straße ein, übersah aber einen 15-jähringen Mofa-Fahrer, der die Unggenrieder Straße in westlicher Richtung befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei sich der Mofa-Fahrer leichte Verletzungen zuzog. Er konnte nach der ambulanten Versorgung das Krankenhaus wieder verlassen. Es ents

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen