Samstag, 1. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 1. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 1. Dezember 2018: Weihnachtssterne aus der Fußgängerzone geklaut MEMMINGEN. Am 29.11.2018 wurden zwischen 20.00 und 21.00 Uhr drei beleuchtete Weihnachtssterne aus der Innenstadt entwendet. Die großen Sterne waren zur Dekoration über der Kalchstraße vorgesehen und wurden dazu in der Nähe des am Boden abgestellt. Als diese kurze Zeit später dann montiert werden sollten, musste man feststellen dass drei Sterne durch unbekannte Täter entwendet wurden. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer (08331) 1000 um Hinweise. (PI Memmingen) Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort BAD WÖRISHOFEN. Am Freitagnachmittag ereignete sich auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Gottlieb-Daimler-Straße ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Ein 80-jähriger Bad Wörishofer wollte in eine Parklücke vorwärts einparken. Bei seinem Parkversuch kollidierte er mit einem geparkten Pkw, wodurch Sachschaden entstand. Trotz der eindeutigen Sachlage stritt der Senior seine Unfallbeteiligung vehement ab und entfernte sich von der Unfallstelle ohne seine Personalien zu hinterlassen. Mittels Videoüberwachung konnte der Vorgang jedoch zweifelsfrei festgestellt werden. (PI Bad Wörishofen) Waffengesetz ETTRINGEN. Freitagnacht wurde

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen