Samstag, 29. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 29. Dezember 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 29. Dezember 2018: Falsche Polizeibeamte MINDELHEIM: Am 28.12.2018 nachmittags meldete sich eine männliche Person, unter der Vorgabe von der Polizei zu sein, telefonisch bei mehreren Personen. Von den angerufenen Personen wurde dabei die Telefonnummer 08261-110 abgelesen. Der "falsche Polizeibeamte" brachte unter anderem vor, dass in der unmittelbaren Nachbarschaft der angerufenen Personen Täter bei Einbrüchen festgenommen worden seien. Bei den Einbrechern seien Notizen über die angerufenen Personen gefunden worden. Ziel der Anrufe war offensichtlich die angerufenen Personen zu verunsichern um dann an weitere Informationen wie z.B. Vermögensverhältnisse und Lebensgewohnheiten zu gelangen. Die hier angerufenen Personen erkannten die Betrugsmasche, gaben an dem Anrufer keine Informationen und meldeten den Vorfall bei der Polizeiinspektion (PI Mindelheim). Brand eines Traktors MARKT WALD / MITTELNEUFNACH: Am Freitag, 28.12.2018, gegen 12.00 Uhr, geriet bei Forstarbeiten im nördlich von Immelstetten liegenden Wald der Stadt Augsburg ein Traktor in Brand. Dem Fahrer, der unverletzt blieb, sowie weiteren Zeugen gelang es nicht, das Fahrzeug zu löschen. Auf Grund der starken Rauchentwicklung waren die Feuer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen