Samstag, 8. Dezember 2018

Vermisstensuche im Umkreis von Ottobeuren

Vermisstensuche im Umkreis von Ottobeuren: Am Freitag, den 07.12.2018, gegen 12:30 Uhr, ging bei der Polizei eine Meldung ein, dass Spaziergänger einen orientierungslos wirkenden älteren Mann im Bereich der Allgäuer Volkssternwarte Ottobeuren gesehen haben. Kurze Zeit später ging eine Meldung ein, dass ein älterer Herr aus dem Klinikum Ottobeuren abgängig sei. Es konnte festgestellt werden, dass es sich bei der durch die Spaziergänger gesichtete Person um den abgängigen Mann handelt. Durch die Polizei wurde eine großangelegte Suchaktion rund um den Bereich der Sternwarte gestartet. Hierzu wurden mehrere Polizeistreifen sowie ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Zudem befand sich der Rettungsdienst, die Rettungssuchhundestaffel Unterallgäu/Memmingen sowie die Feuerwehr Ottobeuren und Haitzen im Einsatz. Gegen 16.00 Uhr konnte der Abgängige im Bereich Lachen durch Feuerwehrleute angetroffen werden. Der Mann wurde medizinisch versorgt und in ein Klinikum gebracht. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen