Samstag, 19. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 19. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 19. Januar 2019: Mutter mit Kind verhütet Trunkenheitsfahrt PFRONTEN. Eine Aufmerksame Mutter konnte am Freitagabend wahrnehmen wie ein 53jähriger sich eine kleine Schnapsflasche einverleibte und im Begriff war mit seinem Pkw loszufahren. Die couragierte Frau sprach den Mann auf sein Verhalten an und verständigte die Polizei. So lange blieb sie vor Ort um sicherzugehen, dass der Mann nicht losfährt. Die Beamten stellten bei ihm einen Alkoholwert von über 1 Promille fest. Dem Mann wurde eine Fahrtunterbindung ausgesprochen. (PSt Pfronten) Hilfeleistung endet im Krankenhaus NESSELWANG. Mit tatkräftiger Unterstützung half ein 47jähriger Mann dem Fahrer eines liegengebliebenen Lkws am Freitagmorgen, da dieser aufgrund der eisglatten Fahrbahn seine Fahrt an der Rückholzer Steige nicht fortsetzten konnte. Beim Entfernen des Schnees unter der Antriebsachse verlor der engagierte Helfer den Halt und stürzte. Dabei zog er sich einen Rippenbruch zu und musste ins Krankenhaus verbracht werden. (PSt Pfronten) Postauto rutscht in Brauerei-Lkw SCHWANGAU. Am Mittag des 18.01.2019 rutschte ein Postbote mit seinem Postauto in einen Brauerei-Lkw. Die Nebenstraße, in welcher der Postbote Post ausfuhr, war komplett sch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen