Donnerstag, 17. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 17. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 17. Januar 2019: Auffahrunfall unter dem Einfluss von Alkohol KEMPTEN. Am Mittwochnachmittag kam es in der Lindauer Straße in Kempten (Allgäu) zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten PKWs. Während der Unfallaufnahme fiel der Streifenbesatzung auf, dass einer der Unfallbeteiligten unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein erster Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Den 65-jährigen Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. (PI Kempten) Körperverletzung nach Streit wegen Parkplätzen KEMPTEN. Am frühen Mittwochabend wurde das Fahrzeug eines 53-Jähriger in der Ostbahnhofstraße zugeparkt, weshalb es zunächst zu einem verbalen Streit kam, als der der 58-jährige Fahrer des parkenden Fahrzeuges zu der Situation hinzukam. Ein 63-Jähriger kam ebenfalls hinzu und der Streit entwickelte sich zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der allerdings niemand schwerer verletzt wurde. Der genaue Sachverhalt muss nun durch die Vernehmungen geklärt werden. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen