Samstag, 19. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 19. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 19. Januar 2019: Glätteunfall IMMENSTADT. Am Freitagmorgen musste ein 42-jähriger Oberallgäuer mit seinem Mercedes am Kreisverkehr am Grünen Zentrum in Immenstadt verkehrsbedingt anhalten. Aufgrund einer Eisplatte auf der Straße konnten die beiden Fahrzeuge hinter dem Mercedes nicht anhalten und rutschten auf das jeweils vordere Fahrzeug auf. Bei den beiden Fahrzeugen handelte es sich um einen Citroen und einen Opel. An allen drei Fahrzeugen entstand ein leichter Sachschaden in einer Gesamthöhe von 2.500 Euro. Verletzt wurde bei diesem Verkehrsunfall niemand. (PI Immenstadt) Alkoholisierter Radfahrer stürzt KEMPTEN. Am 19.01.2019 gegen 01:00 Uhr wurde der Verkehrspolizeiinspektion Kempten ein Fahrradunfall in der Scheggstraße mitgeteilt. Wie der Einsatzzentrale mitgeteilt wurde, sei der Fahrradfahrer nach dem Sturz kurzfristig bewusstlos geworden. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 43-Jährige eine erhebliche Alkoholisierung aufwies. Der Fahrradfahrer gab in einer ersten Befragung an, von einem Pkw erfasst worden und daher gestürzt zu sein. Diesbezüglich verwickelte sich der Fahrradfahrer mehrfach in Widersprüche. An seinem Fahrrad konnten keinerlei Unfallspuren oder Sachschäde

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen