Dienstag, 29. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 29. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 29. Januar 2019: Gegen Rollstuhl gefahren SONTHOFEN. Gestern, kurz vor Mittag, wollte ein Rollstuhlfahrer die Hirschstraße überqueren. Mitten auf der Straße blieb sein Elektrorollstuhl jedoch stehen. Dies wurde von einem Autofahrer übersehen und er stieß mit seinem dunkelgrünen Pkw der Golf-Klasse gegen den Rollstuhl. Nachdem sich der Autofahrer sofort um den Rollstuhlfahrer gekümmert hatte, trennten sich beide Männer wieder, ohne die Personalien auszutauschen. Zu Hause angekommen, wurde jedoch festgestellt, dass an dem Rollstuhl ein Schaden entstanden war. Die Polizei Sonthofen bittet nun den Autofahrer sich unter 08321-66350 zu melden und somit die Schadensregulierung zu ermöglichen. (PI Sonthofen) Verkehrsunfall DURACH. Am 28.01.2019 kam es gegen 17:45 Uhr in Miesenbach kurz vor dem Kreisverkehr in Fahrtrichtung Durach zu einem Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen. Hierbei wurden drei Personen leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von insgesamt geschätzt 7.500 Euro. Aufgrund der winterlichen Witterung kam es an der Unfallstelle für ca. 1 Stunde zu Verkehrsbehinderungen. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten) Fahrer unter Drogeneinfluss KEMPTEN. Am 28.01.2019, gegen 17:00 Uhr, kontrollie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen