Dienstag, 15. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 15. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 15. Januar 2019: Verkehrsunfall mit Sachschaden BURGBERG. Gestern Vormittag war ein 41-jähriger Mann damit beschäftigt in der Blaichacher Straße mit seinem Traktor und Anhänger aufgeladenen Schnee abzutransportieren. Dabei blieb er bei einem Wendemanöver mit dem Anhänger an einem geparkten Fahrzeug hängen und schob diesen auf einen weiteren, geparkten Pkw auf. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 7.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde bei dem Unfallhergang Niemand. (PI Sonthofen) Wintergewitter am Paradies OBERSTAUFEN. Am Montagabend kam es im Bereich Oberstaufen gegen 17:30 Uhr zu einem heftigen Wintergewitter mit starken Schneefällen. Innerhalb von wenigen Minuten war dadurch die Steigung an der Bundesstraße 308 zum Paradies so schneeglatt, dass zwei Reisebusse nicht mehr von der Stelle kamen. Die Busfahrer waren gerade dabei die Schneeketten aufzuziehen, als ein nachfolgender Schneepflug den zweiten stehenden Bus überholen wollte, aber mit seinem Räumschild am Bus hängen blieb. Die Folge war eine Totalsperrung der Bundesstraße in beide Richtungen. Weitere Fahrzeuge kamen ebenfalls nicht mehr von der Stelle. Erst nach Einsatz eines weiteren Räumfahrzeuges konnte der Bereich abgestreut werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen